GerOSS German Obstetric Surveillance System

Ziele:
  • Dokumentation seltener aber schwerwiegender Ereignisse
  • Gewinnen von Erkenntnissen für tatsächliche Inzidenzen
  • Verbessertes Notfallmanagement
  • Besseres Outcome für Schwangere
  • Ableitung von Empfehlungen
  • Zeitnahe Analysen durch Experten
  • Zeitnahe Ergebnispräsentation
  • Internationale Kooperation (InOSS)
vollständige Erfassung folgender Ereignisse:
Nur Meldung:
  • Lungenembolie
  • Transfusion >= 5 Blutkonserven
  • Ösophagusatresie
Impressum:
AEKN, Berliner Allee 22, 30175 Hannover
Telefon: 0511/380-2506, Fax: 0511/380-2118